warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
Der Schauspielkollege improvisiert mal wieder, der Tonmeister braucht eine Probe, gleichzeitig erklärt Dir die Regieassistentin, welche Markierung Du treffen mußt und der Kameramann, daß Du bitte keinen Schatten werfen sollst. Dabei bist Du eigentlich froh, zu wissen, wie Du heißt, weil die letzte Textänderung gerade vor 5 Minuten kam. Jetzt brauchst Du alle Ressourcen, die Dein Hirn liefern kann. Life Kinetik ist die beste Trainingsmethode für meinen Berufsalltag, die ich je kennengelernt habe.

―Ulrich Schmissat
Botschafter von Life Kinetik

Ulrich Schmissat wurde 1955 in Moers am Niederrhein geboren.
Nach dem Abitur studierte er Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft an der Universität Köln und nahm parallel dazu Schauspielunterricht.
Ab 1984 stand er regelmäßig am Theater im Bauturm in Köln auf der Bühne, spielte dort unter anderem zehn Jahre lang „Offene Zweierbeziehung“ (Dario Fo). Danach folgten Engagements am Kölner Millowitsch Theater (1989 – 1994), an der Komödie Düsseldorf, dem ContraKreis-Theater Bonn und in den Musicals „Saturday Night Fever“ in Köln und „Westside Story“ an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf.
Zuletzt spielte er in den Stücken „Charleys Tante“ und „Ziemlich beste Freunde“ am Theater am Dom in Köln.
Seit 1990 steht Ulrich Schmissat außerdem regelmäßig vor der Kamera. Auf den ersten Kinofilm „Pizza Colonia“ folgten TV-Produktionen wie „Girlfriends“, „SOKO Köln“, „Nikola“ und „Wilsberg“.
Zuletzt stand er unter anderem für die Serien „Marie Brandt“ und „ Schnitzel XXL“ vor der Kamera.
Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler arbeitet Ulrich Schmissat auch als Regisseur und Schauspielcoach.
image
 
loading
×